o
 
 
 

Das Palästina Portal

Friedlicher Widerstand

Kostenlos  IST nicht Kostenfrei

Unterstützen Sie
unsere Arbeit

Nach oben
Besatzung
Bili'n  - Ni'lin - Widerstand
Boykott - BDS
Bundestag - Politiker
Checkpoint
Dabke - Tanz
Gaza
Free Gaza  2010
Gefangene
Gemeinsam
Hebron
Hintergrund
Karneval der Kulturen in Berlin 2012
Kinder 1
Jerusalem
Landraub
Mauer
Nakba
Obama Kairo
Siedlungen - Siedler
Soldaten
Songs
Übergriffe
Vergangenheit
Vorträge Interviews
Wasser
Zionismus
Videolinks
Videos

 

Bili'n   - Ni'lin Videos zum Nahostkonflikt

Gewaltloser Widerstand - Proteste - Demonstrationen

 
 
 

Ni’lin: Tränengas und Brandstiftung gegen das Dorf, das nicht aufhört, den Eindringlingen Widerstand zu leisten...  - Einwohner Ni’lins und international Friedensaktivisten marschierten diese Woche nach dem Freitagsgebet gegen die Apartheidmauer und die illegalen Siedlungen. Aus Protest gegen die zunehmende Zahl von Brandstiftungen in Feldern und Olivenhainen der Dorfbewohner legten sie eine palästinensische Fahne auf Halbmast an der Mauer nieder. Die israelische Besatzungsarmee verfolgte die Demonstrationsteilnehmer mit Tränengas und Gummimantelgeschossen bis zum Dorf, konnte aber keine Verhaftungen vornehmen. >>>

 
 

 


 

 

A Video Report from An Nabi Salih | Joseph Dana
 

 

 

sheikh jarrah police raid
 

 

 

 

 

Former Yale professor among 4 detained in Walaja – A former Yale professor was among the four detained by Israeli forces during protests against the construction of the separation wall in Al-Walaja on Thursday morning. - Witnesses said three others were lightly injured by border police, who used clubs and mace against protesters, in what witnesses said was a violent removal of the protesters from their positions around Israeli military bulldozers. >>>
 

May 6, 2010 - Al Walaja

 

 

Mahatma Ghandi, Martin Luther King Jr. und Nelson Mandela nehmen an Bil’ins Protest gegen die Mauer und Siedlungen teil - Bei der wöchentlichen Demonstration in Bil’in traten Demonstranten als Mahatma Ghandi, Martin Luther King Jr. und Nelson Mandela auf, in Erinnerung an ihren kreativen gewaltlosen Widerstand gegen Unterdrückung und Kolonialismus. Gandhi kämpfte gegen Unterdrückung und Besetzung in Indien, Martin Luther King Jr gegen Rassismus in den USA und Nelson Mandela gegen Apartheid in Südafrika. Bil’ins fortgesetzter Widerstand gegen die Besatzung hat viele Ähnlichkeiten damit. Bil’in hatte seit Beginn der Proteste gegen die Mauer beschlossen, den Widerstand gewaltlos und auf breiter Basis durchzuführen. So hatten Aktivisten die Idee, Ghandi, King und Mandela an einem Freitagsprotest „teilnehmen“ zu lassen. Am Protest beteiligten sich  auch internationale und israelische Aktivisten, Mitglieder des Freiheits-Theaters Jenin und der Palestinian People’s Struggle Front. Die Demonstranten sangen Lieder, trugen Fahnen und  riefen zur nationalen Einigkeit im Kampf gegen die israelische Besatzung, gegen die Konfiszierung der Bilal bin Rabah und Ibrahimi Moscheen in Hebron und gegen dieneuen Massnahmen Israels  im Hebron Distrikt auf. An der Sperranlage wartete schon  die israelische Armee hinter einem Zementblock und das Tor zu Bil’ins konfisziertem Land war mit Stacheldraht blockiert. Die Armee feuerte Tränengas und gummiummantelte Stahlkugeln in die Menge. Wer >>>

Friends of Freedom and Justice Bilin Official Website >>>
Gandhi, Martin Luther King Jr. and Mandela join Bil'in residents in their creative action against the Wall and settlements >>>

 

 

Bil'in Israeli Occupation Forces Night Raid

 

Ma'asara Village Demonstration: Interview with Israeli Activist


 

 

 

 

Boycott targets settlement products - The Palestinian Authority has called on the public to boycott several large supermarket chains in the West Bank that carry Israeli products. The decision targets upscale markets in Ramallah, in an attempt to pressure the stores to discontinue the sale of fruits and vegetables grown and processed in Israeli settlements in the West Bank. >>>

 



American citizen critically injured after being shot in the head by Israeli forces in Ni’lin >>>

 

 

 

 


 


 

"Bad smell" water is back at Bil'in demo 31.07.09

Today's weekly demonstration proceeded non-violently toward the Apartheid Wall. About 100 meters from the Wall everyone gathered and several people—Palestinians, Israeli activists, and an international activist--addressed the Army condemning the military occupation and demanding peace. Then, the protesters proceeded toward the Wall, opening the barbed-wire inner gate a short distance from the Wall as a symbolic action.

After throwing tear gas into the crowd, about a dozen soldiers came through the door of the Wall. They arrested an international activist with his camera in hand, who had his face covered with a kaffiya and was standing closest to the Wall. The occupation forces then fired a smoke bomb followed by a first round of "bad smell' water which dispersed the demonstrators somewhat. Tear gas followed but demonstrators kept returning to the front lines chanting peace slogans.

In response, the Army came through the gate a second time and threw tear gas and sound bombs at the Press people who had remained in the front lines while filming. "Bad smell" water was fired again drenching everyone in its range. No rubber coated steel bullets or live ammunition was used today, and no further arrests were made.

 


 





 

 


 


 


 

 

 

 

 

 






 


 

 

 

 

His name is Ezra Nawi - Join Naomi Klein, Neve Gordon, Noam Chomsky and thousands of others and tell Israel not to jail Ezra Nawi, one of Israel’s most courageous human rights activists. His crime? He tried to stop a military bulldozer from destroying the homes of Palestinian Bedouins in the South Hebron region. >>>


Ezra Nawi:  ein israelischer Menschenrechtsaktivist im Gefängnis - Jesse Hochheimer -  Wenn es jemanden gibt, der die Bemühungen israelischer Aktivisten für Ko-Existenz und Menschenrechte repräsentiert, dann würde dies Ezra Nawi sein. (…) Für mich ist Ezra eine  warmherzige und großzügige Person.  Einen Neuling begrüßt er  herzlich und schenkt ihm Aufmerksamkeit und Respekt. Selbst in den schwierigsten Situationen verliert Ezra seinen Humor nicht  und beruhigt andere. Eine vor kurzem erschienene Dokumentation „Bürger Nawi“ beschreibt , wie er sich leidenschaftlich den Menschen widmet. Vor kurzem wurde Ezra angeklagt, er habe einen Soldaten angegriffen, was von denen zurückgewiesen wurde, die ihn kennen. Er wartet im Augenblick auf eine Gefängnisstrafe im Juli. >>>



 

 

Videofilm "Friedensdemonstration in Bilin"

Seit vielen Monaten protestieren die Bewohner des palästinensischen Dorfes Bilin gegen Landenteignung und Mauerbau friedlich und gewaltlos mit Israelis und Internationalen Friedensaktivisten, oft auch dabei Uri Avnery. Im April 2005 wurde für die israelische Friedensorganisation Gush Shalom eine Videofilm bei der freitäglichen Friedensdemonstration aufgenommen. Unter dem folgenden Link können Sie einen Eindruck darüber gewinnen, mit welcher Brutalität israelisches Militär täglich gegen friedliche Demonstranten vorgeht.
(Tipp: auf unter dem Videofenster stehenden Link auf Vollbild stellen)  - P. Rainer

 
http://mishtara.org/hingus/?p=4#more-4
Weitere Videos unter http://mishtara.org/hingus/   (Scrolleiste auf der linken Seite!)
 

 


bilin invaded 18-02-2009


 


Wedding protest at separation barrier in the West Bank

 

Video clip featuring the fourth anniversary of the nonviolent struggle in the village of Bil'in against the wall.


 

 

 

Confronting the Wall: Art and Resistance in Palestine-part


 


 

 


 


 


 


 

 

Start | oben

Mail           Impressum           Haftungsausschluss                Honestly Concerned  + Netzwerk        The "best" of  H. M. Broder            Erhard  arendt art