MUSA’ADE e.V.

 

 

THE OASIS WORSHOP - Oasis-Behindertenwerkstätte Bethlehem

 

Montag, 25. August 2008 -  Oasis, Beit Sahour, Werkstatt für erwachsene Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Oasis wurde 1998 mit Hilfe der „Deutschen Behinderten-Gesellschaft“ und dem Verein Arche gegründet und ist eine Werkstatt für Erwachsene mit besonderen Bedürfnissen. Anfangs wurden vier geistig behinderte Menschen von zwei Betreuerinnen begleitet. Mit der Zeit wuchs die Anzahl der KlientInnen und Oasis wurde ein Zentrum für KlientInnen und ihre Angehörigen.

Diese Einrichtung ist das einzige Zentrum dieser Art in der Westbank bzw. in Bethlehem. Der Bedarf an solchen Einrichtungen ist jedoch bei weitem höher. Mit großem Bedauern musste die Leiterin, Frau Mahera Nasser, darauf hinweisen, dass viele Eltern vertröstet werden müssen. Nach Beendigung der Schulzeit gibt es keine weitere Versorgung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Oasis stellt eine Ausnahme dar.

Die Einrichtung ist in einem kleinem Gebäude und einer Garage, die zu einer Werkstatt umfunktioniert wurde, untergebracht.

Hergestellt werden Karten und Billets, Lesezeichen u.a. aus handgeschöpftem, aus Altpapier hergestelltem Papier. Diese werden mit Sandbildern und Pflanzenmotiven künstlerisch gestaltet.  Außerdem werden Kerzen in Kaltwachstechnik hergestellt. Vier Arbeitsgruppen sind mit der Produktion beschäftigt. In diesen Arbeitsgruppen werden die Klienten nach ihren Fähigkeiten und Begabungen in den Arbeitsprozess eingebunden. Derzeit werden 24 Personen von sieben AssistentInnen betreut.

Die Erträge des Verkaufes helfen die Arbeit fortzusetzen. So wurden 2006  50%, 2007  40% des Reingewinnes für die Selbsterhaltung von Oasis eingebracht. Das primäre Ziel ist jedoch nicht der Verkauf der hergestellten Produkte, sondern  die Stärkung des Selbstwertes der KlientInnen und die Unterstützung der Familien. Beratung und Workshops für Familien sollen helfen, die besonders schwierige Situation des Lebens mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu bewältigen. Die Teilnahme an dem Programm von Oasis ist für die Familien kostenfrei.

Die österr. Pax-Christi-Gruppe hat den für Oasis bereitgestellten Betrag von 2.500,- € (1/4 des Erlöses von den Solidaritätsverkäufen in Österreich) und 5.000,- € vom Land Oberösterreich überbracht.  Damit kann die jetzige Veranda zu einem geschlossenen Raum umgebaut  und so ein weiterer Arbeitsraum geschaffen werden.

Kosten für Oasis sind Hausmiete, Gehälter der MitarbeiterInnen, Transport der KlientInnen, Verpflegung (kleine Jause)

Tagesablauf: Für die MitarbeiterInnen beginnt der Arbeitstag um 7.30 Uhr, die KlientInnen treffen um 8.45 ein ; begonnen wird mit einer Morgenrunde mit Musik und Tanz, ehe es an die Arbeit geht.  Um 13 Uhr endet der Tag in der Oasis.

Für den heutigen Tag war  unsere Pax Christi Gruppe angekündigt. Wir wurden herzlich empfangen und erhielten alle wichtigen Informationen. Stolz wurden uns die Arbeiten präsentiert; manche der Betreuten waren durch uns irritiert, weil wir den Tagesplan ein wenig durcheinander brachten, andere nahmen die Abwechslung  gern an. Wir konnten einen beeindruckenden Einblick in die Arbeit von Oasis, die unter besonders beengten Bedingungen  mit unglaublich großem Engagement stattfindet, gewinnen.

Mit vertrauten Gefühlen aus meiner Erfahrung in der Arbeit als Sonderpädagogin bin ich von Oasis weggegangen. Wir wurden in Freundlichkeit und Liebe aufgenommen. Stolz sind die Ergebnisse der täglichen Arbeit präsentiert worden. Ein beruhigendes, lebensfrohes Bild für mich.

Menschen am Rand der Gesellschaft in derart besonderen politischen Bedingungen habe ich jedoch noch nie getroffen. Umso dankbarer bin ich für diese Begegnung.

Lore Beck



Helfen Sie mit!

Pater Rainer ist bereit die Motiv Karten zum Selbstkostenpreis, (immer incl. Motivkarte auf handgeschöpftem Papier, Briefumschlag und Schreibblatt im Klarsichtumschlag), zu verkaufen.

 DIN A6   kosten Eur 1,80 zgl. Porto für den Versand

 Die Bestellungen können über die Anschrift oder Email Adresse aufgegeben werden.

Karmelitenkloster   
Albrechtsgasse 20
94315 Straubing
Tel. 09421-843713
         
E-Mail: musaade.bethlehem@gmx.de


Hier sieht man auch die typischen Ränder
eines handgeschöpften Papiers.






Die Behinderten stellen, teilweise aus Recyclingmaterialen, Geschenke der unterschiedlichsten Art her. Es ist eine Gelegenheit für behinderte Erwachsene Palästinenser sich ihren Fähigkeiten entsprechend sinnvoll zu betätigen.
Die Produkte, werden auch durch die Hilfe von Freiwillen in aller Welt verkauft.

  

Jedes, Talent welches ein Mensch  besitzt kann er  im entsprechenden Umfeld, seinen Fähigkeit entsprechend für sich und die Gesellschaft einsetzen. Oasis gibt Menschen unterschiedlicher  Kulturen und Religionen eine Heimat, integriert sie in die Gesellschaft, berät die Familien.  In einer erschütterten Gesellschaft, mit einem hohen Anteil von Arbeitslosen, hat diese Werkstatt so eine besondere Aufgabe. Die hergestellten Produkte sichern den  Bestand dieser Werkstatt, helfen ähnliche Werkstätten in Palästina zu gründen.
Oasis ist ein Projekt des: "Healthy Work Committees".

 

Oasis Kontakt:
The Oasis Workshop
POB 44, Beit Sahour, Palestinae
Tel: 972-2-277-2277
Fax: 972-2-277-5567
e-mail:
bsmc(at)p-ol.com

 


Hier sehen sie einen Teil dessen was bei Oasis angefertigt wird.



Grußkarten, Lesezeichen, Kalender, Lampen und vieles anderes.



In Gruppenarbeiten werden die einzelnen Produkte hergestellt.
Bei den meisten Geschenkartikeln wird Papier verwendet.
Das Papier wird aus Altpapier hergestellt. Es entstehen reizvolle, handgeschöpfte farbige Papiere.
Altes Papier wurde in kleine Stücke zerkleinert. Anschließend wird es mit Wasser unter der Zugabe von Blumen und Gras vermischt.

Zum vergrößern der Bilder darauf klicken.

Mit den Schöpfrahmen nimmt man die Papiermasse aus der Flüssigkeit.
Wenn die Papiermasse auf dem Rahmen etwas angetrocknet ist, wird sie auf  ein Tuch gestürzt. Gepresst und getrocknet.


In jeder Gesellschaft leben Behinderte am Rande der Gesellschaft.
So auch im Nahen Osten.
Helfen Sie mit, den eh schon benachteiligten ein menschliches Leben zu ermöglichen!

Oasis lässt daran glauben, dass jeder, "behindert" oder nicht, einen einzigartigen Wert als Mensch in sich hat.

In der Werkstatt in Beit Sahour finden die Behinderte ihre Selbstbestätigung, sie können miteinander sich ein Stück mehr in die Palästinensische Gemeinschaft integrieren, werden nicht vergessen.

MUSA’ADE e.V. – Hilfe für Bethlehem e.V.
Albrechtsgasse 28   -   94315 Straubing  - Telefon 09421-84370   -    Fax 09421-843735
musaade.bethlehem@gmx.de  -- Homepage: Karmelitenkloster

Bankverbindung: Musaade e.V. – RaiBa Straubing – DE25 7426 0110 GENODEF1SR2

MUSA’ADE e.V.
Hilfe für Bethlehem

MUSA’ADE e.V.

Albrechtsgasse 28
94315 Straubing

Telefon 09421-84370
Fax 09421-843735

musaade.bethlehem@gmx.de


Bankverbindung: Musaade e.V. – RaiBa Straubing – DE25 7426 0110 GENODEF1SR2


Wenn Sie den Bethlehemer Schnitzerfamilien helfen möchten melden Sie sich bitte.

Pfarrgemeinden oder Gruppen, die in der Adventszeit oder während des Jahres einen eigenen Verkauf (in Kommission) organisieren und dadurch Hilfe und Hoffnung schenken möchten sind erwünscht.

 

Beantragung der Mitgliedschaft


Im Auftrag  von MUSA'ADE
Das Palästina Portal


Start | oben

Mail           Impressum           Haftungsausschluss