o
oo

 


Das Palästina Portal

Kostenlos  IST nicht Kostenfrei

Unterstützen Sie
unsere Arbeit


Uri Avnery

Zurück | Nach oben | Weiter

 

 


 

 

Bibis Sohn -   (oder) -Drei Männer in einem Wagen

Uri Avnery, 13. Januar 2018

NEIN, ICH will nicht  über die Affäre von Yair Netanjahu schreiben. Ich weigere mich unnachgiebig. Keine Macht der Welt wird mich zwingen, dies zu tun.

Doch hier bin ich, ich schreibe über Yair,  verdammt noch mal. Ich kann nicht widerstehen.

Und vielleicht ist es mehr als nur die Sache eines Klatsches. Vielleicht ist es etwas, das wir nicht ignorieren können.

ES  HANDELT sich nur um ein Gespräch zwischen drei jungen Leuten in einem Wagen vor etwa zwei Jahren.

Einer  der jungen Männer  war Yair, der älteste der beiden Söhne  des Ministerpräsidenten.

Yair wird /wurde nach dem Führer der „Sterngruppe“ genannt, dessen wirklicher Name  Abraham Stern war.  Der ursprüngliche Yair trennte sich 1940 von dem Irgun-Untergrund, als Britannien allein gegen Nazi-Deutschland stand; während der Irgun seine Aktionen gegen die britische  Regierung einstweilen stoppte. Stern verlangte  genau das Gegenteil: nützt den Augenblick aus, um die Britten aus Palästina heraus –zu werfen.  Er wurde von der britischen Polizei erschossen.

Der moderne Yair und seine beiden Freunde waren auf einer Sauftour von Tel Aviv Strip-tease  Clubs, eine  Bezeichnung, die  oft eine höfliche Art und Weise zu sein scheint, um ein Bordell zu beschreiben.

Irgendwer nahm  das Problem / den Ärger des Gesprächs der jungen Leute auf   - der Sohn des Ministerpräsidenten  und  die Söhne der zwei reichsten  „Tykoone“  des Landes.

Diese Tonband-Aufnahme ist nun aufgetaucht. Seit der Veröffentlichung  spricht kaum jemand  in Israel noch über etwas anderes.

Entsprechend der Tonbandaufnahme bat Yair  seinen Freund Nir Maimon, ihm 400 Schekel  ( etwa 100 Dollar)  zu geben, um eine Prostituierte zu besuchen . Als der Freund sich weigerte, rief Yair auf: „Mein Vater gab deinem Vater eine Konzession,  die eine Milliarde Dollar wert ist  und du weigerst dich, mir 400 Schekel zu geben ?“

Die in Frage kommende Konzession betrifft das reiche Gasfeld  im Meer nahe Israels Küste.

In einer  besonders widerlichen Weise ist es, wie er seine äußerste Verachtung für das weibliche Geschlecht zeigt: er bietet auch noch all seinen Freunden die sexuellen Dienste seiner  Ex-Freundin an.

DIESE TONBAND-AUFNAHME weckt einen ganzen Haufen Fragen, eine unerfreulicher als die nächste.

Als erstes: wer machte sie?  Abgesehen von Yair  und seinen beiden Kumpeln waren nur noch zwei Personen  anwesend: der Fahrer des Wagens  und der Leibwächter.

Dies weckt noch einige andere Fragen:  Zuerst, warum wird der 26Jährige überhaupt  von einem Leibwächter  begleitet, noch dazu  zu einer  Fahrt  zum Strip-Tease joint?

Yair hat keine offizielle Funktion.  Kein Sohn oder Tochter eines früheren  Ministerpräsidenten war je mit einem Leibwächter  ausgestattet gewesen. Keine bekannte Gefahr bedroht diesen speziellen Sohn. Warum muss ich also für einen zahlen?

Zweitens: wie ist das mit dem Fahrer? Yair fuhr mit einem  Regierungswagen, der von einem Regierungsfahrer gefahren wird. Warum? Was für ein Recht hat er auf einen Regierungswagen und einem Regierungsfahrer im Allgemeinen – und im Besonderen  für solch eine  Eskapade?

Die Episode  hat inzwischen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf diesen Sohn des Privilegs gelenkt.

Wer ist Yair Netanjahu?  Was macht er für seinen Lebensunterhalt? Die einfache Antwort: nichts.

Er hat keinen Beruf. Er hat keinen Job. Er lebt  in einer dem Staat gehörenden offiziellen  Residenz in Jerusalem und  isst auf Staatskosten.

Wie ist es mit seinem Militärdienst?  Den einzigen Dienst, den er jemals als Soldat  tat, war im Büro des Armeesprechers – was  mit keinem Risiko  - einer fliegenden Gewehrkugel  verbunden ist. Man braucht eine Menge guter Beziehungen, um solch einen sanften Job in der Armee zu bekommen.

Jeder Leser oder jede Leserin fragt sich selbst, wo  er oder sie war, als sie 26 Jahre alt war?

Für mich selbst sprechend, hatte ich  in diesem Alter mehrere Jahre  Dienst im Irgun-Untergrund,  ein Jahr fortgesetzten Kampfes in einer berühmten Armee-Kommando-Einheit, einer Kriegsverletzung  und den Anfang  meiner Kariere als Chef-Redakteur eines aggressiven/ streitlustigen Nachrichten-Magazins.  Ich habe meinen Lebensunterhalt seit meinem 15.Lebensjahr  selbst verdient. Alles das ist nichts Spezielles, auf dass man stolz sein muss – viele junge Leute meiner Generation haben dieselbe Vergangenheit,(abgesehen vom journalistischen Teil natürlich.)

 DIESER TEIL der Geschichte kann  mit dem Charakter dieses besonderen jungen Mannes erklärt werden.  Kann ein Elternteil verantwortlich  für den Charakter seiner Kinder  gemacht werden?

Sarah Netanjahu, bekannt als „Sarahle“, ist im Allgemeinen nicht beliebt. Diese frühere  Flugzeug-Stewardess,  „fing“ Binjamin am Flughafen im Duty-free Shop und wurde seine dritte Frau . Sie ist eine eingebildete und streitsüchtige Person ist, die ständig  im Konflikt mit ihrem von der Regierung bezahlten Haushaltspersonal ist.  Einige  Streitereien erreichen die Gerichte.

Dies ist alles eine Familien-Angelegenheit,  außer wenn es  einige profunde politische Fragen gibt.

Was ist das soziale Umfeld des Ministerpräsidenten, der selbst der Sohn eines  bescheidenen Universitätsprofessors, der selbst fast sein ganzes Leben lang ein Regierungsangestellter war ?

Seine Kinder verkehren mit den Söhnen der reichsten Leute des Landes – mit Leuten, die sich selbst mit der aktiven Hilfe des Ministerpräsidenten bereichern.  Netanjahu beeinflusst  die Regierungsfinanzierung von großen Projekten. Im Augenblick führt die Polizei mindestens  vier getrennte Untersuchungen  von Netanjahus  persönlichen, wirtschaftlichen Affären durch.

Praktisch  sind  alle persönlichen Mitarbeiter und Freunde Netanjahus unter Polizei-Untersuchung. Sein engster Freund, Anwalt und Verwandter ist unter Untersuchung bezüglich des Ankaufs der immens teuren in Deutschland hergestellten U-Boote. Die Marine erklärt, dass sie nicht alle benötigt.

In seinem privaten Leben wird Netanjahu untersucht wegen seit langer Zeit  erhaltenen teuersten cubanischen Zigarren von  superreichen „Freunden“, für die er einige Dienste lieferte. Sarah’le wird untersucht für den auf Verlangen  erhaltenen regelmäßigen Vorrat des sehr teuren  rosa Champagner von einem anderen Milliardär, den sie auch darum bat, ihr Juwelen zu verkaufen.

DIESE GANZE Atmosphäre von öffentlicher und privater Korruption an der Spitze des Staates ist sehr weit von unserer Vergangenheit entfernt. Es ist etwas Neues, das die Netanjahu-Ära reflektiert.

Man konnte sich nicht einmal etwas wie dieses in den Zeiten  von David Ben-Gurion vorstellen. Sein Sohn Amos war in einige  Affären  verwickelt, die mein Magazin aufdeckte, das aber nicht im Entferntesten diesem ähnelte.

Menachem Begin  lebte viele Jahre lang als Mitglied der Knesset in derselben  Zweizimmer-Wohnung, die ihn verbarg, als er der am meisten gesuchteste Terrorist im britischen Palästina war. Golda Meir, Yitzhak Rabin und Shimon Peres lebten alle in bescheidenen Verhältnissen.

Der öffentliche Humor nennt Netanjahu  „König“ oder sogar „Kaiser“ und spricht von der „königlichen Familie“. Warum?

Ein Grund ist sicher der Zeit-Faktor.  Netanjahu ist  jetzt in seiner vierten Amtszeit. Das ist viel zu viel. 

Macht korrumpiert und absolute Macht korrumpiert absolut,  wie Lord Acton  bemerkte.  Man kann  „absolut“ mit „langer Amtszeit“ ersetzen.

Eine Person mit Macht ist umgeben  von Versuchungen, Schmeichlern, Korrupten  - und  wie die Zeit vergeht -  schwindet auch ihr Widerstand. Das ist leider menschlich.

Nach der endlosen Präsidentschaft von Franklin Delano Rooseveld, einem relativ ehrenhaften und effektivem amerikanischen Präsidenten  tat das amerikanische Volk etwas  äußerst Kluges: es  begrenzte die Amtszeit eines Präsidenten auf zwei Amtszeiten. Auch ich bin zu dem Schluss gekommen, dass acht Jahre  genau richtig sind.

(Das  gilt auch für mich. Ich war 10 Jahre lang Mitglied des Parlamentes; im Rückblick habe ich die Schlussfolgerung gezogen, dass acht Jahre   genug gewesen sein sollten. Während meiner letzten zwei Jahre war ich weniger begeistert, weniger  streitlustig.

ICH HASSE Binyamin Netanjahu nicht. Er interessiert mich als Person nicht wirklich. Aber ich fürchte, dass er eine Gefahr für die Zukunft Israels ist.  Seine Obsession, an der Macht zu kleben, lässt ihn unsere nationalen Interessen  und Interessen-Gruppen verkaufen  nicht nur  an die Milliardäre, sondern auch an das korrupte, religiöse Establishment und an viele  andere .

 Solch ein Mensch ist nicht in der Lage, Frieden zu machen, selbst wenn er es wünscht. Frieden machen  verlangt Charakterstärke wie zum Beispiel,  das Risiko,   gestützt zu werden.   Solch eine Kühnheit kommt Netanjahu nicht  einmal in den Sinn.

Sag mir, wer dein Sohn ist und ich sage dir, wer du bist.

(dt. Ellen Rohlfs, von Verfasser autorisiert)

 

 

 

Start | oben

Mail           Impressum           Haftungsausschluss           Translate          Honestly Concerned  + Netzwerk        The "best" of  H. M. Broder            Erhard  arendt art